NGC 494, NGC 495, NGC 496, NGC 498, NGC 499, NGC 501, NGC 503, NGC 504, NGC 507, NGC 508, NGC 512, NGC 513, NGC 515, NGC 517, NGC 528, IC 1682, IC 1687, IC 1689, IC 1690, IC 1692 in den Fischen

Mehr als 10 Jahren sind vergangen, bis ich mich dieser hübschen Galaxiengruppe erneut widmete. Mit verbesserter Ausrüstung konnte jetzt ein wesentlich größeres Gesichtsfeld abgelichtet werden. Die meisten Galaxien um das Zentrum herum sind Elliptische Galaxien. Spiralgalaxien finden sich nur weiter außen. Der Haufen hat eine Entfernung von 180-230 Millionen Lichtjahren. NGC 507 hat eine Entfernung von 205 Millionen Lichtjahren und dürfte damit die dominante Galaxie und das Haufenzentrum sein.

Das Bildfeld in voller Auflösung erreicht man beim Klick ins Bild oder hier. Dann werden auch mehr Informationen zu den einzelnen Objekten präsentiert und die Bezeichnungen der helleren Objekte eingeblendet.

Datum: 14.01.18, 21:30h MEZ

Optik: f=750mm f/5,4

Nachführung: TVGuider mit Watec 120N an 90mm f/5,6

Gesamtbelichtungszeit: 78 min (Einzelbilder: 180 Sekunden)

Kamera: Atik 460EX

 

Die dominierende Galaxie dieser relativ ausgedehnten Gruppe in den Fischen ist NGC 507, die elliptische Galaxie am linken Rand unterhalb der Mitte. Gleich oberhalb von ihr befindet sich NGC 508. Wenn man von NGC 507 in einem leichten Bogen nach unten zum rechten Bildrand geht, stößt man zunächst auf NGC 504 und direkt am rechten Rand auf NGC 494, von der leider ein kleines Stück abgeschniotten wurde. Dazwischen liegt in der Nähe von NGC 494 noch ein nebliger Fleck, eine Hintergrundgalaxie, Wenn man vom hellsten Stern im Bild in Richtung NGC 507 wandert, stößt man zunächst auf einen mittelhellen Stern und danach auf die fast gleichhelle Galaxie IC 1687. Wenn man von demselben sehr hellen Stern wie gerade zu seinem hellen Nachbarn in der 10 Uhr-Position geht und diese Richtung beibehält, stößt man auf die kleine Galaxie AGC 111084 (in Kantenlage) und später dann auf NGC 503. Nun wenden wir uns in einem rechten Winkel nach rechts und stoßen auf die kleine Galaxie AGC 111085. Wenn wir die Richtung beibehalten stoßen wir auf die helle Galaxie NGC 499, die die obere Bildhälfte dominiert. Rechts von ihr steht die Galaxie NGC 495, links und etwas unterhalb von ihr NGC 501. Nun bewegen wir uns von NGC 499 genau nach oben und stoßen auf einen kleinen Nebelfleck, NGC 498. Weiter oben entdecken wir einen noch helleren Nebelfleck; das ist die Spiralgalaxie NGC 496. Unterhalb von NGC 495 entdecken wir AGC 111082 am rechten Bildrand. Auf gleicher Höhe in der Nähe des linken Bildrands ist AGC 111088 zu finden. (Mosaik)

Datum: 13.10.05, 01:34h MESZ

Optik: f=1410 mm f/6,0

Nachführung: keine

Gesamtbelichtungszeit: 2 x 30 min (Einzelbilder: 10 Sekunden)

Kamera: Watec WAT 120-N

 

Zurück