NGC 1023, NGC 1023A, UGC 2157 und UGC 2165 im Perseus

Nach 11 Jahren habe ich NGC 1023 erneut besucht und eine Aufnahme von ihr und ihrer Umgebung gemacht. Das größere Bildfeld der aktuellen Ausrüstung zeigt dann in der Umgebung viele Begleitgalaxien, unter ihnen UGC 2157 (unten Mitte) und UGC 2165 (unten links). Sie alle leuchten aus knapp 20 Millionen Lichtjahren Entfernung. Im Vergleich zur alten Aufnahme ist die neue trotz eines dunstigen Himmels tiefer, und es konnten viel mehr Details herausgearbeitet werden. (Ausschnitt)

Beim Klick ins Bild oder hier erscheint das Bildfeld in voller Auflösung mit der Beschriftung der hellsten Galaxien.

Datum: 13.02.17, 19:34h MEZ

Optik: f=750mm f/5,4

Nachführung: TVGuider mit Watec 120N an 90mm f/5,6

Gesamtbelichtungszeit: 66 min (Einzelbilder: 180 Sekunden)

Kamera: Atik 460EX

 

NGC 1023 ist eine recht helle Spiralgalaxie mit großem Kern, die wir fast von der Kante her sehen. Bei genauem Hinsehen fällt eine leichte Unsymmetrie auf: Das linke Ende der Galaxie sieht etwas dicker als das rechte aus. Am linken Ende steht die Begleitgalaxie NGC 1023A vor der Muttergalaxie NGC 1023. Bei dem Begleiter handelt es sich um eine elliptische Zwerggalaxie, deren Helligkeit zum Zentrum hin kaum zunimmt. Von daher ist sie auch nur schwer zu entdecken. Die Aufnahme entstand bei Vollmond! Nach mehr als zweimonatiger witterungsbedingter Zwangspause wollte ich diese erste klare Nacht unbedingt nutzen. Das Ergebnis ist für die Umstände gar nicht so schlecht.

Am unteren Bildrand ist noch eine kleine Hintergrundgalaxie in Kantenlage zu sehen.

Datum: 14.01.06, 18:36h MEZ

Optik: f=1410 mm f/6,0

Nachführung: keine

Gesamtbelichtungszeit: 29 min (Einzelbilder: 10 Sekunden)

Kamera: Watec WAT 120-N

 

Zurück