NGC 2158 in den Zwillingen

Bekannter als NGC 2158 ist nur sein unmittelbarer Nachbar M 35. Zwei so schöne offene Sternhaufen so dicht beieinander zu finden, ist schon ein seltenes Erlebnis. M 35 ist leider viel zu groß für das Gesichtsfeld der Watec. Die hellen Sterne am linken Bildrand gehören zu M 35. Aber NGC 2158 hat genau die richtige Größe, um komplett auf den Chip zu passen und so den Haufencharakter auch darzustellen. Hinzu kommt bei diesem Haufen, daß die Sterne nicht sehr hell, aber in großer Zahl dicht beieinander stehen. Ein wenig erinnert er an einen sehr aufgelockerten Kugelsternhaufen.

Diese Aufnahme habe ich unter besseren Bedingungen als die untere machen können. Und das Ergebnis ist auch deutlich besser.

Datum: 11.03.07, 20:16h MEZ

Optik: f=1410 mm f/6,0

Nachführung: keine

Gesamtbelichtungszeit: 22 min (Einzelbilder: 10 Sekunden)

Kamera: Watec WAT 120-N

Dies ist mein erster und verunglückter Versuch, NGC 2158 abzulichten. Leider habe ich den Fokus nicht ganz getroffen. Außerdem entstand die Aufnahme bei Vollmond und leicht dunstigem Himmel, so daß der Hintergrund sehr ungleichmäßig und arg aufgehellt war! (Ausschnitt)

Datum: 15.01.06, 00:57h MEZ

Optik: f=1410 mm f/6,0

Nachführung: keine

Gesamtbelichtungszeit: 31 min (Einzelbilder: 10 Sekunden)

Kamera: Watec WAT 120-N

 

Zurück