NGC 2783 und UGC 4856 (Hickson 37) im Krebs

NGC 2783 ist das Zentrum der kompakten Galaxiengruppe Hickson 37 in rund 300 Millionen Lichtjahren Entfernung. Die im untenstehenden invertierten Bild mit den Ziffern 1 bis 10 markierten Galaxien gehören alle, soweit ich das feststellen konnte, zu dieser Gruppe. Das Zentrum wird von der elliptischen Galaxie NGC 2783 und der Spiralgalaxie UGC 4856 gebildet.

Neben den mit Zahlen markierten Galaxien, für die ich eine Katalogbezeichnung gefunden habe, gibt es jede Mange diffuse Flecken im Bild, die durch den Vergleich mit einer Aufnahme aus dem POSS als Galaxien identifiziert werden konnten. Ein Fleck fiel mir dabei besonders auf. Er ist mit 11 markiert. Bei ihm handelt es sich nicht um ein Mitglied dieser Gruppe, sondern um einen mehr als 2000 mal weiter entfernten Quasar. Das Licht von SDSS J091325.90+300449.2 brauchte etwa 6,7 Milliarden Jahren (entspricht z=0,9) bis zu uns und wurde ausgesandt, als Sonne und Erde noch gar nicht existierten. Kein Wunder, daß der Quasar in dieser gewaltigen Entfernung nur eine Helligkeit von 18,4 mag hat.

Datum: 29.12.08, 03:04h MEZ

Optik: f=1410 mm f/6,0

Nachführung: keine

Gesamtbelichtungszeit: 27 min (Einzelbilder: 10 Sekunden)

Kamera: Watec WAT 120-N

 

  1  NGC 2783

  2  UGC 4856

  3  LEDA 26004

  4  LEDA 26005 = LEDA 26009

  5  LEDA 26006

  6  PGC 1883496

  7  PGC 1883653

  8  PGC 1883337

  9  DOC NRGb025.10

10  [RPG97] 25

11  SDSS J091325.90+300449.2

  G  anonyme Galaxie

 

Zurück