M 85 und NGC 4394 im Haar der Berenike

Elliptische Galaxien sind vom Aussehen her eigentlich langweilig. Spiralgalaxien sind da schon sehr viel interessanter. Aber wenn, wie im vorliegenden Fall, eine nahezu elliptische Galaxie noch mit aufs Bild paßt, dann nimmt man sie doch gerne mit! Ein enges Paar am Himmel bilden die Galaxie M 85 (rechts im Bild) und die Balkenspirale NGC 4394 am linken Bildrand. Laut der astronomischen Datenbank Simbad ist M 85 als Spiralgalaxie vom Typ S0 klassifiziert. Diese können, je nach Betrachtungswinkel, Elliptischen Galaxien sehr ähnlich sehen. Schaut man bei M 85 mal genauer hin, dann ist der Umriß der helleren Partien in der Tat nicht genau elliptisch, sondern hat eher die Form eines Parallelogramms. Die Längsseiten sind um etwa 30° nach links, die Schmalseiten um etwa 45° nach rechts geneigt. Die maximale Ausdehnung ist in Nord-Süd-Richtung.

Unterhalb von M 85 leuchtet in etwa derselben Entfernung die Zwerggalaxie LEDA 40512. Einige andere Hintergrundgalaxien auf dem Bild haben keine Katalogbezeichnungen.

Das Querformat wäre für die Objekte etwas passender gewesen, aber ich hatte an dem Abend im Hochformat fotografiert und wollte nicht für die eine Aufnahme alles umbauen. (Ausschnitt)

Datum: 09.02.08, 02:17h MEZ

Optik: f=1410 mm f/6,0

Nachführung: keine

Gesamtbelichtungszeit: 23 min (Einzelbilder: 10 Sekunden)

Kamera: Watec WAT 120-N

 

Zurück