NGC 4564, NGC 4567 und NGC 4568 in der Jungfrau

Die neue Aufnahme der Galaxiengruppe um das wechselwirkende Paar NGC 4567 und NGC 4568 ist trotz der kleineren Brennweite des Teleskops, aber wegen der feineren Pixel der Kamera deutlich besser aufgelöst. Und das Bildfeld ist vergleichsweise riesig geworden. So passten noch weitere Galaxien wie die etwas nördlich gelegene M 58 und IC 3578 südlich von NGC 4568 ins Bild. Gerade die Details in NGC 4567 und NGC 4568 konnten in der neuen Aufnahme wesentlich besser aufgelöst werden. Auch die erreichte Bildtiefe ist deutlich gewachsen, was man an den äußeren Bereichen der Scheibe von NGC 4568 erkennen kann. Der Bildmaßstab der alten Aufnahme mit der Videokamera ist praktisch identisch mit dem neuen Bild, aber wenn ich das neue Bild in die alte einkopiert hätte, wären von den Galaxien 4564 und NGC 4568 die Außenbereiche abgeschnitten worden. So habe ich zum besseren Vergleich das neue Bild ohne den Maßstab zu ändern nach unten und oben verlängert.

Das ganze Bildfeld mit den Galaxien M 58 und IC 3578 und anderen erreicht man beim Klick ins Bild oder hier. Dann werden auch die Bezeichnungen der helleren Objekte eingeblendet.

Datum: 03.05.18, 22:59h MESZ

Optik: f=750mm f/5,4

Nachführung: TVGuider mit Watec 120N an 90mm f/5,6

Gesamtbelichtungszeit: 69 min (Einzelbilder: 180 Sekunden)

Kamera: Atik 460EX

 

Das Paar NGC 4567 und NGC 4568 stehen in etwa 100 Millionen Lichtjahren so dicht beieinander, daß eine gravitative Wechselwirkung zu vermuten ist, auch wenn visuell davon eigentlich keine Anzeichen zu sehen sind.

Am oberen Bildrand ist NGC 4564 zu sehen. Die Aufnahme litt unter schlechtem Seeing.

Datum: 25.03.07, 04:29h MESZ

Optik: f=1410 mm f/6,0

Nachführung: keine

Gesamtbelichtungszeit: 20 min (Einzelbilder: 10 Sekunden)

Kamera: Watec WAT 120-N

 

Zurück