NGC 7253-1 und NGC 7253-2 (Arp 278) im Pegasus

Dieses Objekt wurde erst nach seiner Katalogisierung und Benennung mit NGC 7253 als zwei miteinander kollidierende Galaxien erkannt. Deswegen haben die beiden Galaxien heute auch eine an den Namen angehängte Ziffer erhalten, um sie unterscheiden zu können. Halton C. Arp hat dieses Galaxienpaar unter der Nummer 278 in seinen Katalog von Galaxien mit besonderem, von der Norm abweichendem Aussehen aufgenommen.

Mit ihrer längeren Integrationszeit pro Bild ist die Atik CCD-Kamera gegenüber der Watec CCTV-Kamera klar im Vorteil. Das Bild ist wesentlich detailreicher und tiefer; und das trotz durchgezogener Wolkenfelder. Die hellen Knoten in den beiden Galaxien sind Sternentstehungsgebiete, wo wegen der aufeinanderprallenden Gasmassen in (astronomisch) kurzer Zeit viele Sternhaufen massereicher Sterne entstehen, von denen etliche wohl als Supernovae explodieren werden. Außerdem ist am rechten Rand noch die Spiralgalaxie UGC 11981 in Aufsicht zu sehen. (Ausschnitt)

Datum: 22.11.09, 19:35h MEZ

Optik: f=1180 mm f/5,0

Nachführung: TVGuider mit Watec 120N an C5 f/10

Gesamtbelichtungszeit: 51 min (Einzelbilder: 180 Sekunden)

Kamera: Atik 314L

 

Das nebenstehende Bild ist das Ergebnis meines Versuchs, NGC 7253 mit der Watec-CCTV-Kamera abzulichten. Schade, daß die Galaxien so weit entfernt und deshalb so klein sind. Sonst könnte man sicher noch viel mehr Details in diesem überaus interessanten Stadium ablichten. (Ausschnitt)

Datum: 10.10.05, 23:01h MESZ

Optik: f=1410 mm f/6,0

Nachführung: keine

Gesamtbelichtungszeit: 32 min (Einzelbilder: 10 Sekunden)

Kamera: Watec WAT 120-N

 

Zurück