NGC 7822 im Kepheus

NGC 7822 wurde von der astronomischen Datenbank Simbad zum Zeitpunkt der Aufnahme (und zu meinem Erstaunen) nicht als Wasserstoffemissionsnebel, sondern als Supernovaüberrest geführt. Andere Quellen wiesen NGC 7822 als Emissionsnebel in dem fast 3° großen Nebel Sh2-171 aus. Inzwischen listet auch Simbad NGC 7822 als Emissionsnebel und weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich nicht um einen Supernovaüberrest handelt. Darauf hinweisende Alternativbezeichnungen wie CTB 2 werden aber aus historischen Gründen dennoch aufgelistet. Auf jeden Fall ist dieses Gebiet aus ionisiertem Wasserstoff und dunklen Molekülwolken sehr interessant und reich strukturiert. Auffällig sind neben den vielen z.T. sehr kleinen Dunkelwolken die hell leuchtenden Ionisationsfronten, die gerade im Südteil von NGC 7822 an die aus M 16 bekannten "Säulen der Schöpfung" erinnern.

Datum: 22.08.10, 03:30h MESZ

Optik: f=500 mm f/5,6

Nachführung: TVGuider mit Watec 120N an C5 f/10

Gesamtbelichtungszeit: 70 min (Einzelbilder: 600 Sekunden)

Kamera: Atik 314L

Filter: 6nm H-alpha von Astronomik

Zurück